»Im Außenlager Waldbau Neubrandenburg« – Ausstellungseröffnung

Veranstaltungsdetails

Eine Ausstellung von Christa Jeitner und Friederike Altmann

Zeit: Samstag, 4. Juni 2022, 16.00 Uhr (Termin in Kalender übernehmen)
Rubrik: Ausstellung
Bilder: Bildergalerie zur Veranstaltung

Tipp: Ausstellung vom 4. Juni bis 21. August 2022

Laudation: Christoph Tannert, Berlin

Gewidmet den inhaftierten Frauen des KZ Ravensbrück, die im Außenlager Waldbau Neubrandenburg Bauteile für die Flügelbombe V1 zu produzieren hatten.

Objekte; Raumkombination; Vernähte Collagen und Zeichnungen; Filmische Sequenz von Serjoscha Karii mit Christa Jeitner und eingesprochenes Materialbuch zu Video von Friederike Altmann.

Wir sind durch den Waldbau gegangen. Betroffen durch die Spuren von dem, was Frauen dort erlitten, erstanden Bilder. Wir realisierten sie.Christa Jeitner

Auf die Ungeheuerlichkeit dieses Leidens eine künstlerische, gegenwärtige Antwort zu finden, birgt einige Gefahren. Friederike Altmann hat sich für ein behutsames Be-Greifen mit eigenen Händen entschieden. Ihr dichtes, dialogisches Gewebe aus Eindrücken, Schicksalen, Fundstücken und Materialien jenes Waldbodens setzt dem Elend von Waldbau ein Zeichen des Lebenswillens entgegen.

Das Gedenken, es wird überholt von der Gegenwart. Was geschah, was geschehen kann. Es geschieht jetzt!


Hinweis: Die Kirche ist von Mai bis Oktober jeweils Dienstag bis Samstag von 13.00 bis 17.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Besuch aller Veranstaltungen ist kostenlos, sofern nicht extra ausgeschrieben. Spenden sind erwünscht.

Christa Jeitner, Standbild aus dem Film von Serjoscha Karii mit Christa Jeitner