»Vorboten« – Ausstellungseröffnung

Veranstaltungsdetails

Kuno Lomas und Adrian Rovatkay - Skulpturen und Malerei

Zeit: Samstag, 12. Juni 2021, 16.00 Uhr
Rubrik: Ausstellungseröffnung und Konzert
Bilder: Bildergalerie zur Veranstaltung

Hinweis: Wegen der aktuellen Corona-Pandemie gelten für diese Ausstellung besondere Bedingungen: Die Besucher werden gebeten, sich an die geltenden Hygieneregeln zu halten und sich in Besucherlisten einzutragen.

Festliche Eröffnung der Ausstellung
Begrüßung: Karla Woisnitza, Künstlerin, Vorstand Dannenwalder Förderkreis e.V.
Einführung: Karla Sachse, Künstlerin, Vorstand KuNO e.V.
Musik: Michael Metzler, Perkussion

Tipp: Ausstellung vom 12. Juni bis 11. Juli 2021

Kuno Lomas (*1939 in Hohen-Neuendorf), studierte an der Fachschule für angewandte Kunst in Berlin. Seit 1974 lebt und arbeitet er freiberuflich als Bildhauer, Maler und Grafik-Designer in Klein-Mutz. Er sucht nach dem verborgenen Kern der Dinge und der Lebewesen, schaut den Menschen ins Gesicht, erfasst einen ganzen Charakter in einem Kopf, übersetzt Bewegungen in plastische Formen. Unübersehbar ist seine expressive und manchmal sogar überschwängliche Geste, die in Holz, Ton, Marmor skurrile, heitere oder melancholische Gestalt finden kann, dabei auch kräftig Farben und Malerei zu Wort kommen lässt.

Adrian Rovatkay (*1964 in Hannover), studierte an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig Malerei, sucht aber den Dialog zu anderen Künsten, auch zur Musik. Er lebt und arbeitet in Herzfelde und Berlin. Er baut manche seiner Bilder auf wie Fugen. Mehrere Farben und streng gefasste Formen sind wie Stimmen eines Gesprächs, das gestört, zertrennt und neu vernäht sein kann. Oft scheinen Formgebilde zu schweben, dynamisch umeinander zu kreisen, farbstark miteinander zu ringen oder gar wegzufliegen. Neuerdings kann Farbe auch ganz zurück treten und die Spuren der Werkzeuge werden hervor gekehrt.

Michael Metzler (*1969) hat an der Leipziger Musikhochschule studiert. In seinen Soloprogrammen entführt er seine Zuhörer in die Welt der Perkussionsklänge aus vielen Ländern. Ob arabische Rahmentrommeln, chinesische Gongs, indisches Harmonium – Michael Metzler verbindet alles mit Virtuosität und enormem Spielwitz zu eigenwilligen Klangreisen.

Stiftung KunstfondsNeustart Kultur – Stipendienprogramm Klassik vom Deutschen MusikratDiese Ausstellung wird gefördert von der Stiftung Kunstfonds und dem Sonderförderprogramm Neustart Kultur der Bundesregierung.


Hinweis: Wegen der aktuellen Corona-Pandemie haben wir veränderte Öffnungszeiten und es gelten vor Ort spezielle Besuchsbedingungen. Die Kirche ist von Mai bis Oktober jeweils Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Besuch aller Veranstaltungen ist kostenlos, sofern nicht extra ausgeschrieben. Spenden sind erwünscht.

Michael Metzler, Percussion