»Tier«

Veranstaltungsdetails

Christine Donath und Christian Wetzel

Zeit: Sonntag, 22. Juli 2018 bis Sonntag, 26. August 2018
Rubrik: Ausstellung
Bilder: Bildergalerie zur Veranstaltung

Tipps: Ausstellungseröffnung am 21. Juli 2018

Christine Donath (*1945 in Spitzkunnersdorf, Oberlausitz) ist mit dem Skizzenblock im Alltag unterwegs. Ihr Interesse gilt immer wieder dem Menschen, seiner Tätigkeit, seinen Lebensumständen. Sie zeichnet in Altersheimen, in großen Fabriken wie dem ehemaligen Kabelwerk Oberspree, hält Straßenszenen, Landschaften... und eben auch Tiere fest. Ihre Skizzen sind im Sinne von Lebensstudien zu verstehen. Ihre Zeichnungen sind verdichtete Bildgestaltungen. In den Aquarellen dominieren erdige Töne, wie in den Architektur- und Landschaftsfolgen von al-Musawwarat as-sufra’, einer antiken Tempelanlage und Ausgrabungsstätte im Sudan, an der sie 1999 als Zeichnerin vor Ort für mehrere Wochen tätig war.

Christian Wetzel, Schnüffelndes Schwein, Schweinsbrücke, Wismar, 1995, Bronze, 24 x 26 x 30 cm (Foto: Christian Wetzel) Christian Wetzel, Schnüffelndes Schwein, Schweinsbrücke, Wismar, 1995, Bronze, 24 x 26 x 30 cm © Foto: privat
 
Christian Wetzel (*1954 in Halle/Saale) sagt über seine Arbeit: »Wie zur Zeit an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden arbeite ich heute noch figürlich, also abbildnah. Das nährt meine Hoffnung, einen sicheren Ort zu besitzen, der meine Freuden und Leiden, Verzweiflungen und Hoffnungen, Wut und Traurigkeit, Mut und Ängste aufhebt. Diese Motivation und ein poetisches Befassen mit dem Sicht- und Begreifbaren, das ich mir zumute und das mich anmutet, regen mich an zum Assoziieren. Entscheidend ist, ob ich mich dem Gegenstand graphisch, malerisch, filmisch oder bildhauerisch widme. Dann werden Gliederungen, Rhythmen oder Parallelitäten und Gegensätze untersucht. Irgendwann entscheide ich das Ende und denke an eine neue Fassung – oder an eine andere Arbeit.«


Hinweis: Die Kirche ist von Mai bis Oktober täglich außer montags von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Besuch aller Veranstaltungen ist kostenlos, sofern nicht extra ausgeschrieben. Spenden sind erwünscht.

Christine Donath, Geier, 1981, Tusche/Feder