„Marika Voß“

Veranstaltungsdetails

Malerei, Plastik, Grafik, Frottage

Zeit: Sonntag, 20. Juli 2014 bis Sonntag, 31. August 2014
Rubrik: Ausstellung

Marika Voß, Berlin – Malerei, Plastik, Grafik, Frottage

Tipp: Ausstellungseröffnung am 19. Juli 2014

Ihr Interesse gilt der menschlichen Gestalt. Meist werden die Figuren nackt dargestellt, unbefangen im Raum oder in der Landschaft sich bewegend, ruhend, in harmonischer Einheit mit ihr. Doch es dominiert die Farbe, delikat, dunkel leuchtend, ein Fest für die Augen. Die Figuren wirken oft wie Farbflecke, fast plastisch, was den Schritt zur Skulptur nahelegt. Mit großer Experimentierlust erschließt sich Marika Voss (geb. 1943) immer neue Ausdrucksmöglichkeiten. So geht sie auf die Suche nach unbeachteter Schönheit, zeigt Abreibungen alten Eisengusses oder italienischer Grabplatten der Renaissance.

Mehr Informationen auf der Internetseite von Marika Voß.


Hinweis: Wegen der aktuellen Corona-Pandemie haben wir veränderte Öffnungszeiten und es gelten vor Ort spezielle Besuchsbedingungen. Die Kirche ist von Mai bis Oktober jeweils Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Der Besuch aller Veranstaltungen ist kostenlos, sofern nicht extra ausgeschrieben. Spenden sind erwünscht.

Marika Voß, »Hanna«, Acryl auf Papier, 85,5x47 cm, 1999