„Holzskulpturen und Steinschnitte“ – Ausstellungseröffnung

Veranstaltungsdetails

Anna Franziska Schwarzbach, Berlin

Zeit: Samstag, 28. April 2012, 16.00 Uhr
Rubrik: Vernissage
Bilder: Bildergalerie zur Veranstaltung

Eröffnung: Dr. Fritz Jacobi, Berlin
Gesang: Olivia-Noemi, Berlin
Tipp: Ausstellung vom 29. April bis 28. Mai 2012

Anna Franziska Schwarzbach, geb. 1949, erschließt sich immer wieder neue Welten und probiert Materialien/Techniken. War es für lange Zeit das Umformen ihrer Skulpturen in Gußeisen, so überrascht sie jetzt mit geschnitzten Holzskulpturen. Hammer/Meisel sind zu Zeichenutensilien geworden. In Sandsteinplatten schnitt sie ihre Bilder, stellte Frottagen her. In dieser Ausstellung werden ihre Skulpturen und Steinschnitte kleinwüchsiger Menschen gezeigt – „Frieda“, „Elisabeth“, „Franziska“, „Rosika“, „Perla“ u.a. Schwarzbach liebt das Ungenormte, das schwer Anzupassende, das Unangepaßte, das Spröde. „Der kleinwüchsige Mensch ist nicht nur in der Kunst, auch im allgegenwärtigen Leben von so unschätzbarem Wert. Meine ‚Kleinen’ waren Künstler“, sagt sie.

Homepage der Künstlerin


Hinweis: Die Kirche ist von Mai bis Oktober jeweils Dienstag bis Samstag von 13.00 bis 17.00 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der Besuch aller Veranstaltungen ist kostenlos, sofern nicht extra ausgeschrieben. Spenden sind erwünscht.

Anna Franziska Schwarzbach, Frieda (Skulptur, Ausschnitt)