Kultur und Kirche am Weg

Auf diesen Seiten möchten wir, der Dannenwalder Förderkreis Kultur und Kirche am Weg e.V., Ihnen die Kirche und den Ort Dannenwalde (bei Gransee) näher vorstellen. Vor allem aber unser Sommerprogramm in der Dannenwalder "Kirche am Weg": Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen, Gottesdienste, Radwanderungen und Führungen durch den Ort. An dieser Stelle finden Sie immer die aktuellen Informationen zu den Veranstaltungen. Wir würden uns freuen, Sie in der architektonisch reizvollen Kirche begrüßen zu dürfen.  


„Wo sich Wanderweg, Radweg und Schienenweg berühren, ist ein idealer Ort, Einkehr zu halten und sich auf das zu besinnen, was kirchliche und kulturelle Werte in unserer Zeit bedeuten.“

Dieser Satz von Pfarrer Heinz Hoffmann im Faltblatt 2007 behält auch in diesem Jahr seine Gültigkeit. Ich stelle ihn als Motto dem aktuellen Sommerprogramm der kleinen Dannenwalder Dorfkirche voran.

Herzlich sind Sie eingeladen, von Ende April bis Anfang Oktober im besonderen Ambiente vier interessante und ganz unterschiedliche Ausstellungen zu besichtigen, die entsprechenden Vernissagen und Finissagen miteinander zu feiern, an Konzerten, Gottesdiensten und Vorträgen teilzunehmen.

Eine Theateraufführung wird es auch in diesem Jahr wieder geben.

Die Zusammenarbeit mit dem Bahnhofsverein wird gepflegt. Zu danken ist Rüdiger Ungewiß, der sich auch 2016 zu Dannenwalder Ortsbesichtigungen bereit erklärt hat.

Lassen Sie sich überraschen. Planen Sie einen Ausflug oder kommen Sie spontan vorbei. Ich hoffe, der Zuschnitt des diesjährigen DA-DA-nnenwalder Sommerprogramms kann Ihre Aufmerksamkeit erregen.

Unsere Internetseite unterrichtet Sie ausführlich über die einzelnen Veranstaltungen und Termine. Lassen Sie uns gemeinsam für ein gutes Klima in Kultur und Kunst sorgen.

  Karla Woisnitza

Hinweis: Für das Jahr 2016 sind keine weiteren Veranstaltungen geplant. Wir erstellen zur Zeit das Programm für 2017. In Kürze können Sie sich hier wieder über die kommenden Veranstaltungen informieren. Gottesdienste der Kirchgemeinde finden auch im Winterhalbjahr statt.

Foto: Petra Kummert